> Zurück

Prague Games: Finalspiele und Rückfahrt

Mendelin Patrick 14.07.2014

Rückblick Tag 4:

Am morgen des 3. Turniertages reiste die gesamte Delegation wieder in die etwas abgelegen Kunratice Halle um die U14 in ihrem 1/16- Final gegen Hattrick Brno (CZE) zu unterstützen. Die erste Halbzeit verlief aus nordwestschweizer Sicht wunschgemäss. Tim Kurth entwischte in Unterzahl und lupfte den Ball wunderschön in die weite Torecke. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit musste der Ausgleich hingenommen werden. In der zweiten Halbzeit wussten die Tschechen ihre körperliche Überlegenheit (oder lag es doch daran, dass einige schweizer Spieler es mit der Nachtruhe nicht wirklich genau nahmen und etwas müde wirkten?) zu einem schlussendlich ungefährdeten 1:4 Sieg auszunutzen. Somit waren auch das letzten Team ausgeschieden und das Rahmenprogramm begann. Während sich die U18 und U16 die Prager Innenstadt ansah, suchte das GU16 Team das nächste Shoppingcenter auf und die U14 machte einen weiteren Ausflug in den nächstgelegenen KFC. Am Abend stand im Harfa Center die Player's Party statt. Der Funken wollte aber irgendwie nicht überspringen sodass sich ein Grossteil der Delegation schon bald wieder zurück ins Hotel zog und den Abend dort ausklingen liess.

 

Rückblick Tag 5:

Nachdem bereits am Morgen das Gepäck in die Reisecars verstaut wurde, gingen die Teams wieder verschiedenen Tätigkeiten nach. Die U14 und U16 gingen bereits früh in die Spielhallen und versuchten nochmals wertvolle Erfahrungen aufzunehmen. Die U18 machten auf der Rodelbahn noch einige rasante Abfahrten während sich das Girl-Teams wieder in einem Shoppingcenter die Zeit vertrieb. Nach spannenden Finalspielen und nach einer knapp 9-stündigen Rückreise war dann die erste Reise an die Prague Games am Sonntag Morgen auch bereits wieder Geschichte.